Home     Veranstaltungen     Fachtagung Psychiatrie

Dorothea Baltruks

Position

Unternehmen

Centre for Planetary Health Policy (CPHP)

09:00 Uhr

Begrüßung

09:10 Uhr

Referent:innen

„Krise? Das haben doch immer nur die anderen - oder: Wie wir alle den Umgang mit Krisen lernen können“

Prof. Dr. Arno Deister, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Prof. Dr. Arno Deister

09:30 Uhr

Referent:innen

Stürmische Zeiten?

Jessica Reichstein, Geschäftsführender Vorstand, DGSP

Grit Genster, Bereichsleiterin Gesundheitspolitik bei ver.di

Dr. Rüdiger Hannig, Vorsitzender des Bundesverbandes der Angehörigen psychisch erkrankter Menschen (BApK) e.V.

Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg, Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit, Mannheim

Heike Liebsch, Sozialarbeiterin mit den Schwerpunkt Gemeindepsychiatrie

Dr. Alexander Wilhelm (angefragt), Geschäftsführer des Landeskrankenhauses (AöR) Rheinland-Pfalz

Stefan Thewes (angefragt), Kaufmännischer Direktor, LVR-Klinik Langenfeld

Jessica Reichstein Grit Genster Dr. Rüdiger Hannig Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg Heike Liebsch

10:30 Uhr

Pause

10:30 Uhr

Referent:innen

Die aktuelle Lage – Krisen und Strategien des Wandels: eine soziologische Perspektive

Prof. Dr. Klaus Dörre, Professor an der Universität Jena für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie

Prof. Dr. Klaus Dörre

11:30 Uhr

Referent:innen

Ökonomische Krise – Armut und mentale Gesundheit

Prof. Dr. Andreas Beivers, Studiendekan für Gesundheitsökonomie und Professor für Volkswirtschaft, Hochschule Fresenius, München

Prof. Dr. Andreas Beivers

12:15 Uhr

Referent:innen

"Strategien des Wandels" im psychosozialen Versorgungssystem

Dr. Bettina Wilms, Chefärztin, Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, Carl-von-Basedow-Klinikum Saalekreis gGmbH

Dr. Bettina Wilms

13:00 Uhr

Mittagspause

14:00 Uhr

Workshops: Lösungen und Strategien

14:00 Uhr

Armut und mentale Gesundheit: Welche Strategien können der ökonomischen und sozialen Krise entgegenwirken?

Referent:innen

Workshop 1

Der Workshop „Armut und mentale Gesundheit“ befasst sich einleitend mit der Frage, wie sich soziale und wirtschaftliche Krisen auf die mentale Gesundheit exemplarisch ausgewählter Bevölkerungsgruppen auswirken. Zwar ist hinlänglich bekannt, dass ein starker Zusammenhang zwischen Armut und mentaler Gesundheit besteht, im Rahmen dieses Workshops sollen aber die konkreten Auswirkungen im Detail analysiert und diskutiert werden. Dazu beschreiben ausgewählte ReferentInnen ihre diesbezüglichen Strategien, Überlegungen und vor allem Praxiserfahrungen. Nach einer allgemeinen Betrachtung, vor welchen Herausforderungen ein Krisendienst in einer Großstadt wie Berlin steht, gilt das weitere Augenmerk Kindern & Jugendlichen, wohnungslosen Menschen und älteren Menschen, die bei solchen Betrachtungen häufig unberücksichtigt bleiben.

Moderation: Dr. Klaus Obert, Diplom-Sozialpädagoge und Bereichsleitung Sucht- und Sozialpsychiatrische Hilfen CV für Stuttgart

1. Armut und Mentale Gesundheit: Sozialpsychiatrischer Dienst Berlin
Cornelia Praetorius,
Leiterin des Krisendienstes Berlin-Nord
Benjamin Ochel, Leiter Berliner Krisendienst - Region Ost


2. Armut im Alter

Julia Michel,
Psychologische Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie sowie Sprecherin des Arbeitskreises für Psychotherapie mit Älteren der Psychotherapeutenkammer Berlin

3. Kinderarmut

Thomas Schirmer,
Leiter des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes,Gesundheitsamt, Bezirksamt FriedrichshainKreuzberg, Berlin

4. Wohnungslosigkeit & psychische Erkrankungen
Dagmara Lutoslawska, Housing First Berlin

Dr. Klaus Obert Cornelia Praetorius Benjamin Ochel Julia Michel Dr. Thomas Schirmer Dagmara Lutoslawska

14:00 Uhr

Antworten auf die Klimakrise

Referent:innen

Workshop 2

Klimaneutrale Klinken, nachhaltiger Konsum, Orte der Begegnung, Fahrradwege - Antworten auf die Klimakrise und ihre Auswirkungen auf die seelische Gesundheit haben viele Gesichter. Wie können wir diese verschiedenen Antworten gerecht gestalten und was bedeutet Gerechtigkeit in diesem Zusammenhang? Welche Möglichkeiten haben Organisationen und Kliniken der Klimakrise und den steigenden Belastungen gezielt zu begegnen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und diskutieren Sie mit!

Moderation:

Markus Geissler, Fachstelle Suizidprävention Berlin

Veronika Knebusch, Forum für Gesundheitswirtschaft


1. Die psychosoziale Versorgung in der Klimakrise

Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg,
Direktor des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit

2. Was bleibt zu tun? Best-Practice: Klimafond NRW – Wuppertaler Institut – Zielbild: „Klimaneutrales Krankenhaus“
Oliver Wagner, Wuppertaler Institut für Klima, Umwelt, Energie

3. Der notwendige Wandel im Gesundheitswesen - Welche Policies brauchen wir?
Dorothea Baltruks, Centre for Planetary Health Policy (CPHP)

Markus Geissler Veronika Knebusch Prof. Dr. Andreas Meyer-Lindenberg Oliver Wagner Prof. Dr. Cornelia Betsch Dorothea Baltruks

14:00 Uhr

Fachkräftemangel und Versorgung

Referent:innen

Workshop 3

Moderation: Dr. Christian Dohmen-Griesenbach, Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH, Bremen
Carola Bohlender,
Kaufmännische Leitung Zentrum für Psychosoziale Medizin am Universitätsklinikum Heidelberg

Personalkrisen: Zur Lage – Impressionen aus der Praxis (ein Film)

Lösungsansätze:

1. Die Ansatzpunkte der „Allianz für Personal“ – ein Statusbericht
Prof. Dr. Meinolf Noeker,
Dezernent für Krankenhäuser und Gesundheitswesen beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL)

2. Personalgewinnung beim UK.SH – „#WirSind“

Carolin Ellwitz, Bereichsleitung Recruiting Center & Personalmarketing, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Sina Utes, Recruiterin, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

3. Lösungsansätze des Personalmanagements bei Vivantes in Berlin
Anna-Maria Zeschmann-Hecht,
Stellvertretende Ressortleitung Personal- und Organisationsentwicklung, Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH

4. Welchen Beitrag kann ein patientenorientiertes Personalmanagement leisten? Zwischenstände aus dem Forschungsprojekt TEB (Therapeutisches Engagement und Behandlungsqualität)

Paul Bomke,
Geschäftsführung Pfalzklinikum für Psychiatrie und Neurologie (AdöR)
Veronika Knebusch,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektkoordinatorin für den Bereich Seelische Gesundheit, Bündnis 90/ Die Grünen
Kira Detjen,
Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forum für Gesundheitswirtschaft gGmbH

5. Von Akut-Kliniken lernen? Personalbemessung und tarifvertragliche Regelungen? Chancen und Risiken; Gemeinsame Diskussion im Plenum: Wie können Lösungsansätze zur Realität werden? – Positionen und Strategien

Dr. Christian Elsner,
Kaufmännischer Vorstand der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Sebastian Tensing,
Aufsichtsratsmitglied der Universitätsmedizin Mainz

Dr. Christian Dohmen-Griesenbach Carola Bohlender Prof. Dr. Meinolf Noeker Carolin Ellwitz Sina Utes Anna-Maria Zeschmann-Hecht Paul Bomke Veronika Knebusch Kira Detjen Dr. Christian Elsner Sebastian Tensing

14:00 Uhr

Ökonomische Krise als Chance – Wie können Versorgungsstrategien die psychosoziale Versorgung verbessern?

Referent:innen

Workshop 4

Moderation: Heiko Piekorz, Gewerkschaftssekretär, Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Bildung und Wissenschaft, Betriebs- und Branchenpolitik, ver.di, Prof. Dr. Andreas Bechdolf, Chefarzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an den Vivantes Klinika am Urban und im Friedrichshain, Nils Greve, Psychiater und Psychotherapeut, Vorsitzender des Dachverbands Gemeindepsychiatrie e. V., Köln

1. Auf dem Weg zu aufsuchenden Komplexleistungen für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen

    Nils Greve, Psychiater und Psychotherapeut, Vorsitzender des Dachverbands Gemeindepsychiatrie e. V., Köln

    2. Versorgungsstrategien aus Arbeitnehmersicht

      Gisela Neunhöffer, stellv. Landesfachbereichsleiterin Ver.di, Fachbereich Gesundheit, Soziale Dienste, Bildung und Wissenschaft, Berlin-Brandenburg

      3. Flexibilisierung akutpsychiatrischer Krankenhausversorgung durch stationsäquivalente Behandlung und Modellprojekte nach §64b

        Prof. Dr. Andreas Bechdolf, Chefarzt für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik an den Vivantes Klinika am Urban und im Friedrichshain

        Heiko Piekorz Prof. Dr. Andreas Bechdolf Nils Greve Gisela Neunhöffer

        16:30 Uhr

        Pause

        16:45 Uhr

        Referent:innen

        Humor in den Krisen

        Prof. Dr. Sylvia Sänger, Professorin für Medizinpädagogik an der SRH Hochschule für Gesundheit, Gera

        Prof. Dr. Sylvia Sänger

        17:30 Uhr

        Abschluss

        MySQL Queries: 68 Flush Rules DOMContentLoaded: ... PHP: 8.1.28 WordPress: 6.2.5